| WIGGER |ARCHITEKTEN
xINFOSx|xxARCHITEKTURxx|xPROJEKTEx

x
xx>

SILOHALLE Zirkus Schule Basel
GUNDELDINGER FELD, DORNACHERSTRASSE 192, BASEL
Ehemaliges Heizhaus 1986
Einbau Kinderzirkus- / Akrobatikschule 2003


Hängende Betontrichter schweben wie Skulpturen im Raum. Zerschlagene Profilblechwände kontern vis--vis. Im früheren Heizkesselraum des ehemals kohlebeheizten Industrieareals lernen Kinder und Jugendliche heute Akrobatik und schwingen in schwindelerregender Höhe ihre Figuren.

Durch Einziehen einer Brettstapeldecke - in Fichte, schraubenlos, mit Akustikprofil - wurde die Hallen in der Höhe unterteilt. Die funktionalen Nebenräume wurden bewusst klein gehalten, um den anliegenden Trainingsräumen genügend Freifläche zu verschaffen. Reine Funktionalität zeichnet die Räume aus. Den Eltern ermöglichte die von ihnen erbrachte Eigenleistung beim Bauen das niedrig Halten der Baukosten.


Blech [Materialität]
Eingeschlagene Blechprofile im Kontrast zu Hanfseilen, weichen Matten. Hier dreht sich alles um Bewegung, um Akrobatik.



| WIGGER |ARCHITEKTEN
Dornacherstrasse 192xxPostfachx4018 Baselxxxirene.wigger@wiggerarchitekten.chxxxT 061 361 37 66xxF 061 363 97 68xxN 078 848 92 16
x