| WIGGER |ARCHITEKTEN
xINFOSx|xxARCHITEKTURxx|xPROJEKTEx

x
xx>

HALLE 4/5 ACHSE 1-5 - Idee und Klang Studio
GUNDELDINGER FELD, DORNACHERSTRASSE 192, BASEL
Raumteilung und Einrichtung professionelles Tonstudio 2004


Bau- und Raumakustik-Spezialisten, sowie der Tonmeister selbst bestimmen die technischen Vorgaben für die Bauausführung und Innenausstattung des professionellen Tonstudios.

Zueinander schräg stehende Wände, gebogene Wandpartien, abgefederte Auflager und lose Verbindungen. Ein Raum im Raum entsteht. Präzis berechnete und in Präzisionsarbeit ausgeführte Wandpaneele, abgehängte Deckenpaneele, schwimmende Bodenbeläge sowie mobile Akustikelemente erzielen die gewünschte Raumakustikqualität. Sonderelemente wie Bodenabsorber und das genau dimensionierte Regiefenster tragen zum Funktionieren der Regiearbeit bei.

Farb- und Materialkonzept führen zu einer optischen Leichtigkeit, die dem Erklingen und Abklingen von Tönen und Klängen gleichkommt. Gespannte Rebgaze, naturbelassen. Der Hochkantparkett, in Eiche geölt, erdet den Studioraum.


Rebgaze [Materialität]
Straff gespannte Rebgaze, lose gewoben, schafft ein weiche
Raumatmosphäre.



| WIGGER |ARCHITEKTEN
Dornacherstrasse 192xxPostfachx4018 Baselxxxirene.wigger@wiggerarchitekten.chxxxT 061 361 37 66xxF 061 363 97 68xxN 078 848 92 16
x